Ich schreibe hier dann mal ein Musikerhandbuch

.. ähm, demnächst, also, dann bald, ok?

Woche für Woche rückt die Deadline für die Ironblogger näher und immer wieder frage ich mich: Bloggen, was mich beschäftigt, meine Gedanken zur Weltlage äußern, rumjammern, Aktionismus ausrufen. Oder: Über Musik schreiben, irgendwas mit vielleicht mehr Hand und Fuss. Und vor lauter Grübeleien ist dann schon wieder Sonntag, und ich hab nix geschrieben.

So wie heute.

Ich versuche das jetzt mal zu ändern und starte einen letzten Anlauf. Ich schreibe ein Musikerhandbuch. Mit all dem kruden Wissen und den seltsamen Erkenntnissen die ich in nun gut 20 Jahren als Para-Musiker und Quasi-Konzertveranstalter so angesammelt habe. In der nächsten Woche dann. Weil heute, ähm, ist es schon etwas später und ich habe keinen Bock und überhaupt kriege ich meinen Hintern nicht hoch.

Ok, dass ist jetzt echt fies Ironblogger mäßig geschummelt. Aber ich will nicht schon wieder 5 € zahlen müssen.

Und morgen schreibe ich dann hier ein vernünftiges Vorwort.

2 Meinungen dazu

Moritz »mo.« Sauer,
15.06.2014, 23:30 Uhr

Das ist eine gute Idee. Ich sitze gerade an kleinen Artikeln zum Website Generator Jekyll und jeden Tag schreibe ich ein wenig mehr. Und vielleicht wird auch am Ende eine große Serie und ein Buch raus. Ich lese dein Buch. Nur tu mir einen Gefallen. Strukturier das Ganze zuerst und dann los, die Kapitel und Lücken füllen.

FC Stoffel,
17.06.2014, 15:01 Uhr

Ehrlich gesagt, wollte ich das Ganze im Nachhinein strukturieren und jetzt erstmal einfach nach und nach die Dinge, die mir so einfallen abhandeln. Da springe ich ein wenig hin und her. Das ist blöd, aber erstens nicht schlimm, weil die Sachen nicht aufeinander aufbauen und zweitens ist das ja gerade genau mein Problem, dass ich zu viel über die Dinge nachdenken und vorbereite, anstatt einfach zu machen. Ähm ja. Nicht unbedingt, was Du willst. Aber vielleicht ja trotzdem lesenswert. Und am Ende packe ich das dann in eine Reihenfolge. Ist jetzt erstmal ein Versuch.

Eigene Meinung schreiben